Kooperationen-Arbeit im Stadtteil

Im Bereich des Ganztagsangebots für die Schüler sind wir mit vielen Einrichtungen im Stadtteil vernetzt und kooperieren mit ihnen.

Es ist uns wichtig, dass sich unsere Kooperationen direkt an den Bedürfnissen der Kinder orientieren. Da diese sehr unterschiedlich aussehen können, bemühen wir uns um ein weites Spektrum an unterschiedlichen Kooperationen. Daneben sehen wir auch die Möglichkeit, als Schule die Vernetzung im Stadtteil zu fördern und den Kindern verschiedenste Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zum Austausch näherzubringen.

Alle Kooperationspartner unterstützen unser Konzept und helfen uns dabei, für die Kinder der Ganztagsschule an der Elbe ein attraktives und bereicherndes Programm am Nachmittag und in den Ferien zu gestalten.

Mindestens zweimal (Jg. 1/2 und Jg. 3/4) besuchen die Schüler während ihrer Grundschulzeit die Bücherhalle Altona. Wir regen die Eltern dazu an, für ihre Kinder eine Bücherhallenkarte anzuschaffen, damit die Kinder dieses Angebot auch außerhalb der Schule nutzen können.

Während ihrer Grundschulzeit lernen die Kinder neben anderen Museen und Theatern auf jeden Fall auch das Altonaer Museum sowie das Altonaer Theater kennen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.