Wochenbrief 22.04.2022

Wochenbrief vom 22.04.2022

Liebe Eltern,

heute gibt es nur einen sehr kurzen Wochenbrief:

Unsere Schulkinder sind alle kerngesund und haben Corona scheinbar hinter sich gelassen und gut überstanden. Anders sieht es im Kollegium aus: diese Woche war die Hälfte des Kollegiums krank, einige Corona-Fälle waren auch darunter. Aus diesem Grund ist der Stundenplan in vielen Klassen durcheinander gewirbelt worden…. Wir hoffen, dass sich die Situation in der nächsten Woche wieder entspannt. Auch die angekündigte Fahrradprüfung für die Viertklässler konnte krankheitsbedingt nicht stattfinden.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mit Schulsachen unsere ukrainischen Kinder unterstützt haben. Es ist wieder so viel zusammen gekommen, dass wir alle drei neuen Kinder gut ausstatten konnten und auch für zukünftige Kinder Ranzen und Federtaschen vorhanden sind. Danke an alle, die zusätzlich so liebevoll mit Osterhasen, Schultüten und anderem unterstützt haben!

Heute hatten wir eine Delegation von Lehrkräften aus Dänemark zu Besuch, die in einzelnen Klassen hospitiert haben. Frau Kronitz de Lopez hat dankenswerter Weise die Organisation übernommen!

Wir testen ab sofort nur noch zweimal in der Woche, weitere Erleichterungen gibt es derzeit nicht.

Nach dieser turbulenten Woche verabschieden wir uns nun ins wohlverdiente Wochenende.

Viele Grüße und ein erholsames Wochenende wünschen Ihnen

Imke Hübner und Martin Hinkel