Wochenbrief 17.06.2022

Wochenbrief vom 17.06.2022

Liebe Eltern,

Rückblick auf die Woche

  • Diese Woche war eine (für die Kinder) ruhige Woche. Dafür sind umso mehr Handwerker ein und aus gegangen, damit unsere neuen Räume rechtzeitig zu den Sommerferien fertig werden.

Ausblick auf die nächste Woche

  • Emnet aus der Klasse 4a hat beim Schreibwettbewerb „Klassensätze“ als Landessiegerin einen Workshop für die gesamte Klasse mit der Schriftstellerin Annette Mierswa gewonnen. Am Montag ist es soweit! Dann kommt die bekannte Schriftstellerin zu uns in die Schule. Das wird bestimmt aufregend und kreativ! Die Klasse 3a ist auch herzlich eingeladen.
  • Am Montag findet unser dritter und letzter Frühlingslauf statt. Die Kinder werden noch einmal alles geben, um in der Gesamtwertung ganz weit vorne zu liegen!!
  • Am Dienstag findet der Schülerrat statt. Thema sind unsere Schulregeln, welche die Kinder in der „WIR“-Projektwoche in den Klassen erarbeitet haben. Unsere Beratungslehrerin Frau Sanders hat diese Regeln zusammengefasst und wird sie nun mit dem Schülerrat besprechen.
  • Die Theateraufführung der Klasse 3a musste diese Woche aufgrund von Krankheit ausfallen. Am kommenden Freitag können wir aber hoffentlich einen Einblick in die Theaterarbeit der Klasse bekommen.
  • Am Mittwoch, den 22.6.22 führen unsere 2. Klassen um 16.40 Uhr ihr selbst geschriebenes Theaterstück im Theater für Kinder (Max-Brauer-Allee 76) auf!! Wir würden uns freuen, wenn Sie mit Ihrer Familie dort erscheinen würden. Da das Stück nur 20 Minuten dauert, ist es auch für die Kleineren eine tolle Möglichkeit, ein Theaterstück live mitzuerleben. Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person. Karten sind bei Frau Jappe oder über Frau Krahnefeld und Frau van der Knaap zu bekommen.

Viele Grüße und ein schönes, nicht zu heißes Wochenende wünschen Ihnen

Imke Hübner und Martin Hinkel